Sophisticated

Satyendra Pakhalé

Der polyedrische und preisgekrönte industrielles Designs Satyendra Pakhalé hat für FIAM den Tisch aus länglichem Glas „Kayo“ entworfen.

Satyendra Pakhalé wurde 1967 in Indien geboren und er hat Design an dem renommierten IIT – Indian Institute of Technology in Bombay und dann bei dem Art Centre College of Design Europe in der Schweiz studiert. In der Mitte der 90er Jahre, nach seiner ersten Arbeitserfahrung beim Frog Design, wird Pakhalé Mitglied des bahnbrechenden Team für die „Gründung von neuen Unternehmen“ und hat einige innovative Produkte im Rahmen der Digitalkommunikation und des Verkehrsdesigns bei Philips realisiert.

1998 hat er in Amsterdam sein Büro gegründet, dass es sich mit Industriedesign, Verkehrsmitteln und Architektur beschäftigt.

Dank verschiedenen erfolgsreichen Projekten für renommierte Kunden und Industrien, hat sein Büro den Weltruf gekriegt. Er hat viele innovative Ideen, die mit neuen Materialien und Techniken entworfen werden.

Mitarbeit und Ausstellungen von Pakhalé

Zwischen den Kunden von Pakhalé finden wir: Alcantara, Cappellini, Franke, Hästens, Magis, Poltrona Frau, FIAM, Novartis und TOD’s.

Normalerweise benutzt Pakhalé Materialien seiner vielfältigen Kultur, von denen einzigartige Stücke für ammann//gallery in Köln, Deutschland, geboren wurden.

Wir können seine Werke in den permanenten Kollektionen von renommierten Museen aller Welt finden, zum Beispiel: Victoria and Albert Museum in London, das Stedelijk Museum in Amsterdam, das Montreal Museum of Fine Arts und das Centre Pompidou in Paris.

Designed products

Hall 9 Stand c09

Web design

Giacomo Mornico
Irene Sartor
Marco Tonet
Nicola Carpene
Simone De Gasperin
Webkolm